Montag 18.11.2022 – Spatenstich

Heute konnte das Enertech Team mit Unternehmern und Nachbarn den Spatenstich des Enertech Neubaus feiern. Die Bauarbeiten sind bereits in vollem Gange: Nach einer langen Planungs- und Bewilligungszeit darf die Enertech AG nun endlich mit dem Bau ihres neuen Betriebsgebäudes beginnen. Es entstehen sowohl Büros als auch eine moderne Werkhalle, in welcher die Firma in Zukunft weiterwachsen kann.

Der Aushub wird noch in diesem Jahr erledigt und wenn das Wetter mitspielt, werden Mitte Januar die ersten Betonarbeiten erledigt. Im April wird dann das neue Gebäude in Elementbauweise mit CO2-neutralem Schweizer Holz in Minergie A-Standard realisiert. Da die Holzelemente von der Strüby Holzbau AG auf der Baustelle nur noch zusammengesetzt werden müssen, wird die Aufrichtung ziemlich schnell abgeschlossen sein.

Auf dem Dach wird eine 600 Quadratmeter grosse Photovoltaikanlage erstellt, und eine Grundwasser-Wärmepumpe sorgt für Energie für Heizung, Warmwasser und wird dim Sommer das Gebäude kühlen. «Unser Ziel ist es, bis Ende nächstes Jahr in das neue Gebäude einzuziehen», meint Toni Roth. Stefan Egger ergänzt: «Wir freuen uns ganz besonders auf die gemeinsame Weihnachtsfeier der Enertech AG im Jahr 2023 in unserem neuen Betriebsgebäude.»

Bericht der Jungfrauzeitung:
https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/204863/


Montag 14.11.2022 – Baustart

Heute ist offizieller Baustart des Enertech Neubaus an der Badstrasse 6h in 3860 Schattenhalb. In den nächsten 14 Monaten entsteht hier das neue Werk- und Bürogebäude der Enertech AG. Wir werden hier regelmässig über interessante Fakten und den Projektfortschritt berichten.

Dank der Enertech Baucam besteht die Möglichkeit jederzeit und überall beim Projekt dabei zu sein. Folgender Link liefert auch Archivbilder, ein Timelapsevideo und Temperaturstatistiken.

Enertech, Badstrasse 6h, Meiringen (lexcam.ch)

Die Bauunternehmung Fritz von Bergen AG hat den Bauplatz bereits für die Aushub- und Geländeanpassungsarbeiten eingerichtet.